SOKO Wochenende München

Die Süd-Ost-Kooperation der VWI Hochschulgruppen traf sich vom 02.-04. Dezember für ein gemeinsames Strategiewochenende in München.

soko_muenchen-2016_001

Fast alle Hochschulgruppen der SOKO waren in München vertreten.

Nach der Eröffnung durch den Vorstand der Hochschulgruppe München begann das Programm mit einem interessanten Fachvortrag unseres Kooperationspartners Rohde & Schwarz unter anderem zu den Themen Industrie 4.0 und Lean Management. Im Anschluss ließen die Teilnehmer den Abend beim gemeinsamen Abendessen und einem witzigen Kegelturnier entspannt ausklingen.

Am Samstag stellten sich die vertretenen Hochschulgruppen nach dem gemeinsamen Frühstück vor und präsentierten auch Einzelheiten zum Studium an der jeweiligen Hochschule. Der VWI-Trainer Michael Förth führte anschließend ein Workshop zum Thema Motivation durch, bevor der Kooperationspartner Advantech DLoG einen Fachvortrag über Innovation hielt.

Im Rahmen des SOKO-Wochenendes nahm die Hochschulgruppe München auch an der Vorweihnachtlichen Initiative (VorWI) teil. Auf dem Wintertollwood wurden etwas mehr als 150,00€ mit dem Pfand der getrunkenen Glühweine und Feuerzangenbowlen gesammelt. Dieser Betrag wird vom VWI – HG München e.V. vervierfacht, sodass insgesamt 600€ an das Haiti-Projekt der Engineers without Borders gespendet werden.

Zum Abschluss des Tages gab es Abendessen und Feuerzangenbowle in der Hochschule München. Am Samstag wurden nach einem Weißwurst-Frühstück verschiedene strategische Themen, die innerhalb der SOKO von den Hochschulgruppen gemeinsam weiterverfolgt werden sollen, besprochen.

Mit einem Gruppenfoto aller Teilnehmer ging dieses SOKO-Wochenende am Sonntagnachmittag zu Ende. Wir möchten uns im Namen der gesamten Münchner Hochschulgruppe bei unserem Organisations-Team und vor allem auch bei allen angereisten Teilnehmern herzlich bedanken.